Das Concept Team teilt die besten Tipps und FAQ zur Reitplatzbau Planung

Das Concept Team hat den Bau zigtausender Quadratmeter Reitböden begleitet, geplant und durchgeführt. Daher wissen wir:
Schon bei der Planung eines Reitbodens oder Paddocks tauchen etliche Fragen auf. Von Baugenehmigung über Reitplatzbelag bis zu Folgekosten...

Wir geben Antworten auf häufige Fragen:

Häufige Fragen: Baugenehmigung & Planung

Dran gedacht? 3 Dinge, die bei der Planung oft vergessen werden

Bewässerungsmöglichkeiten, Folgekosten, Entsorgung, Standfestigkeit des Baugrunds und Zufahrten – die 5 Dinge, die erfahrungsgemäß oft nicht bedacht werden, aber wichtig für Ihren erfolgreichen Reitplatzbau sind.

Wie lange dauert der Reitplatzbau?

Für Ihre Planung ist es natürlich wichtig zu wissen, wie lange z.B. eine Reithalle nicht nutzbar ist. Als grober Richtwert: Im Schicht-System erstellen wir einen 20x40m Reitboden in der Regel binnen 2 Tagen. Ein Ebbe-Flut-Reitplatz benötigt bei 20x40m eher 4-5 Tage. Hinzu kommen oft noch Erstellung von Reitplatzumrandung, Zaun usw.

35% Reitplatzbau Zuschuss für Reitvereine!

Kommunen, LandesSportBund oder KfW Förderbank - Fördermittel für den Reitplatzbau stehen für viele Reitvereine zur Verfügung. Wir zeigen, wie Sie an Förderung und Zuschüsse für den Reitplatzbau kommen.

Paddock bauen - die wichtigsten Planungstipps

Wollen Sie Ihr Paddock im günstigen Schicht-System bauen oder auf teure, aber langlebigere und pflegeleichtere Paddockplatten setzen? Überlegen Sie auch welche Vorgaben Ihre Baugenehmigung macht. Natürlich sollte auch der Paddocksand entsprechend Ihren Möglichkeiten gewählt werden.

Reitplatzumrandung. Die Richtige finden.

Holz und Beton sind die beliebtesten Varianten für die Reitplatzbegrenzung. Doch auch eine Metall-Einfassung ist eine gute Wahl. Ebenso wie Beton überzeugt Metall mit der höchsten Lebensdauer. Holzumrandungen sind nicht ganz so langlebig, aber weiterhin die meistgetroffene Wahl unter Concept Kunden.

Reithallenboden: 3 Dinge, die Sie unbedingt beachten sollten

Denken Sie an die Aufbauhöhe des gewünschten Systems für Ihren Reithallenboden. Wer beim Einritt keine Stufe möchte, sollte gleich passend planen. Auch die Bande spielt eine entscheidende Rolle. Bei freitragenden Banden muss beim Einbau mitgedacht werden. Ebenso wichtig ist die Bewässerung. Planen Sie mit ein, dass unterschiedlicher Lichteinfall durch Lichtbänder u.ä. den Reithallenboden ungleichmäßig austrocknet.

Kann man Reithallenboden auf Beton bauen?

Ein Beton Untergrund erhöht die Rutschgefahr beim Durchtreten des Pferdes enorm. Daher raten wir grundsätzlich davon ab den Reithallenboden auf Beton zu bauen. Wer es dennoch versuchen möchte, sollte unsere Tipps beherzigen.

System & Reitplatzbelag: Vergleichen. Entscheiden.

Dressur, Springen, Allround – Die beliebtesten Reitschichten in DE

Was sind eigentlich die beliebtesten Varianten bei Reitschichten? Unserer Erfahrung nach setzen Reitställe mit Schwerpunkt Springen häufig auf Reitsand-Vlieshäcksel-Reitschichten. Sie bieten hohe Scherfestigkeit und geringere Pflege. Auch dressurlastige Ställe setzen oft auf Reitsand und Vlieshäcksel. Mit anderer Beimischung lässt sich eine gute Elastizität erreichen. Doch auch hochwertige Reitsande kommen hier oft pur zum Einsatz. Für Ställe und Reitvereine mit Allround-Nutzung ist oft Reitsand pur die erste Wahl. Das liegt auch am guten Preis-/Leistungsverhältnis. Auf Privatanlagen werden mittlerweile oft Teppichschnitzel oder Holz-Sticks verbaut, da hier keine Bewässerung nötig und die Pflege geringer ist.

Außen-Reitplatz: Der große Systemvergleich

Jedes System für den Reitplatz bietet individuelle Vor- und Nachteile. So überzeugt das Ebbe-Flut-System mit gleichmäßigen Reiteigenschaften, ist aber mehr als doppelt so teuer wie das Schicht-System. Ein Vergleich.

Welche Reitschicht für Reithallenboden?

Alternativen zum klassischen Reithallensand und deren Pro & Contra zeigen wir hier für Ihren Reithallenboden auf.

Textil-Reitplatz? Alle Vor- & Nachteile.

Nicht umsonst stehen die Reitplätze aus Teppichschnitzel in der Diskussion. Es gibt Vorteile, aber auch Nachteile. Wir geben konkrete Infos für eine fundierte Entscheidung.

Alle Reitschichten im Vergleich

Sie wollen einen umfassenden Überblick mit Vor- und Nachteilen zu Reitsand, Reiterspänen, Textilschnitzel und Reitsand-Vlies-Mischungen? Hier kommt der Reitplatzbelag Vergleich.

FAQ: Kosten & Preise

4 Tipps, die Folgekosten senken

Die Wartungs- und Folgekosten von Reitplatz und Reithallenboden lassen sich mit praktisch umsetzbaren, einfachen Mitteln schnell senken. Dazu gehört vor allem das Absammeln der Pferdeäpfel, aber auch die gleichmäßige Beregnung und korrekte Nutzung.

Welche Folgekosten entstehen beim Reitplatz?

Gerade beim ersten Reitplatzbau vergisst man gerne die Folgekosten. Doch die schlagen z.B. bei Holz-Sticks ins Gewicht. Ein Reitplatz mit Reitsand muss regelmäßig begradigt werden. Reitplatz, Paddock und Reithallenboden sollten alle paar Jahre aufgefüllt werden. Bei Teppichschnitzeln sind die Folgekosten gering. Usw. Wir geben einen Überblick.

Was sollten Einstaller eigentlich für einen Reitboden bezahlen?

*Exklusiver Inhalt für Concept Kunden*   Reitplatz, Reithallenboden, ein paar Paddocks und bestenfalls noch ein Longierzirkel. Viele Anlagen bieten tolle Möglichkeiten. Wir zeigen Stallbetreibern, wie sie die Kosten für einen Reitboden kalkulieren und auf die Nutzer umlegen müssten, um wirtschaftlich zu bleiben.

Wie lange hält ein Reitboden?

Jedes System und jede Reitschicht bieten unterschiedliche Lebensdauern. So rechnet man bei Reitsand mit 7-12 Jahren je nach Nutzung und Pflege. Teppichschnitzel sollen lt. Hersteller ewig halten. Holz-Sticks müssen nach 2-4 Jahren aufgefüllt werden.

Welches Reitboden-System ist gut und günstig?

Ob Reitplatz oder Reithallenboden – „günstig“ ist ein Platz immer nur, wenn er langlebig ist und geringe Folgekosten mit sich bringt. Erste Wahl ist hier das Schicht-System, das mit enormer Lebensdauer und günstiger Erstellung punktet. Als Reitschichten kommen z.B. unsere concept Q Reitsande in Frage. Aber auch Teppichschnitzel sind – langfristig betrachtet – günstig.

concept-reitplatzbau-gmbh.png

Holen Sie sich das Concept Know-How an Board

Zahlreiche Reitställe und Reitvereine setzen auf Concept, weil umfassende Beratung, zuvorkommender Service, akribische Planung und leidenschaftliche Ausführung sie überzeugt haben.

Gehen Sie beim Reitplatzbau auf Nummer sicher mit der Erfahrung und Expertise von Concept! Lernen Sie uns jetzt kennen! Das Concept Team freut sich auf Sie! :-)

 

reitplatz-bauen-trans.png

Full-Service

reitplatz-trans.png

Außen-Reitplatz

Von Anfang an alles richtig machen.
Setzen Sie auf Concept Produkte und Beratung.

cr-reitplatzbau.jpg

Bauen lassen

Concept ist Ihr Partner für den Reitplatzbau. Mit 360° Beratung, überzeugendem Service und der Wahl aus allen Systemen schaffen wir passgenaue Lösungen für Ihre Wünsche.

reitplatz-nordsand.jpg

Nordsand

Wir bauen und beliefern Ihnen Reitplatz, Reithallenboden und Longierzirkel mit Nordsand. Die Premium-Wahl für Ihre Flächen!

q-reitsande.jpg

concept Q Reitsande

Wir bauen komplett oder beliefern Ihren Reitplatz, Reithallenboden Paddock und Longierzirkel. Überzeugende Reiteigenschaften für alle klassischen Disziplinen.

reitplatz-vlies.jpg

Sand-Optimierung

Gerade, wenn Sie selbst einen Sand besorgen, müssen diese oft durch Zuschlagstoffe optimiert werden, damit Sie einen brauchbaren Reitsand erhalten. Wir liefern Vlieshäcksel und mehr, um aus ihrem Sand einen echten "Reitbelag" zu machen. Noch wichtiger: Mit unserem Know-How beraten wir Sie zu vernünftigen und nachhaltigen Lösungen.

Jetzt Ihr Angebot anfordern

Diese Website verwendet Cookies. Weitere Information erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.
Datenschutz Akzeptieren